1899 – Alfred Gabriel Nathorst – Grönland + Suche nach Andree

Auftrag: Grönland + Suche nach Andree
Expeditionsleiter: Alfred Gabriel Nathorst (Geologe)
Beschreibung:

Alfred Nathorst auf einer Grönlandexpedition.

Bei dieser Expedition sollte nach der verschollenen Expedition von Salomon August Andree,2) gesucht und wen möglich die grönländische Küste kartiert werden.


2) 1897 – Salomon Andree – Ballonflug zum Nordpol

1899 – 1900 Prinz Ludwig Amadeus – Stella Polare Expedition

Im Juni 1899 brechen die Italiener von Norwegen nach Franz-Josef-Land auf. Führer dieser Expedition ist der spanische Königssohn und jetzige Leutnant der italienischen Marine, Prinz Ludwig Amadeus (Luigi Amedeo di Savoia-Aosta) von Savoyen, Herzog der Abruzzen.

Mit dem 26-jährigen Blaublüter und Sportsmann reisen u. a. die italienischen Marineoffiziere Umberto Cagni, Graf Francesco Querini und Pietro Achille Cavalli Molinelli.

Nach nur 15 Tagen erreichen sie mit dem Expeditionsschiff Stella Polare (1) (2) Franz-Josef-Land.

1.Überwinterung einer Italienischen Expedition. Dann im kommenden Winter erfrieren seiner Hoheit mehrere Finger, damit kann er am Polvorstoß nicht mehr teilnehmen.

Das Kommando bekommt Cagni.Im Februar 1900 der erste Start zum Pol, doch das Wetter ist zu schlecht. Im März dann der erneute Versuch. Nach gut zwei Wochen der Pol-Wanderung sollen die ersten Männer umkehren, nach vier Wochen die nächsten.

So kann Cagni mit drei Kameraden und den stärksten Hunden weiter zum Pol vordringen. Am 24. April erreicht er mit fast 86°36’N einen neuen Rekord. Nansen war dem Pol 418 km nahe gekommen, Cagni aber auf 383 km – ein kleiner aber dennoch ein Triumph! Eile zur Rückkehr ist angesagt, das Wetter weicht das Eis auf und der Proviant wird knapp.

Cagni erfrieren die Finger, ohne Arzt und Desinfektionsmittel muss er sich die Finger selbst amputieren. Nach der mühevollen Rückkehr Ende Juni 1900 erfahren die Männer, dass von der ersten Abteilung unter Querini, die noch in Sichtweite zu Franz-Josef-Land umgekehrt ist, jede Spur fehlt…


1) Umgebauter Walfänger ⇒ Jason, war es das gleiche Schiff, das Nansen benutzte ?

2) 1888 – Fridjof Nansen – Überquerung des grönländischen Inlandeises

1898 – 1902 – Otto Sverdrup – 2.Framexpedition

Expeditionsleiter: Otto Sverdrup

Von 1898- 1902 leitete Otto Sverdrup die zweite ‚Fram‘-Expedition zum Archipel nördlich von Kanada.

Die Axel – Heiberg-Insel, die Ringnes-Inseln und andere, die von dieser Expedition entdeckt wurden, kamen 1926 unter kanadische Herrschaft.


Link’s:

http://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Heiberg_Island#Entdeckung_und_erste_Expeditionen_.28ab_1899.29

1897 – Salomon Andree – Ballonflug zum Nordpol

Die Expedition ist in einem Beitrag der Wikipedia sehr gut beschrieben, deshalb gebe ich hier nur den Link zu dem Beitrag an.

https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9es_Polarexpedition_von_1897

desweiteren einen Link über die Auffindung der Expeditionsmitglieder:

http://www.bujack.de/berichte/historie/andree.htm

Das Andree Museum in Grenna:

http://www.grennamuseum.se/

1896 + 1897 Theodor Lerner – Besuch Andree’s auf Spitzbergen

Expeditionsleiter: Theodor Lerner
Zweck der Expedition: Lerner besuchte Salomon August Andree bei seinen Vorbereitungen für seinen Balloonflug
Kurzbeschreibung:

Um Augenzeuge des Aufstieges von Salomon August Andree zu werden ging Theodor Lerner nach Norwegen, wo ihn Direktor With (1) (2) (Lerner arbeitete früher für ihn) von der Vestaalen-Dampfschiffgesellschaft engagierte.

Mit dem kleinen Dampfer „Express“ dieser Gesellschaft, begleitet von mehreren Engländern, besuchte er Andree auf Spitzbergen.

Da Andree aber 1896 nicht mit seinem Balloon aufstieg, versprach Lerner im nächtsen Jahr wieder zu kommen.


Anmerkung:

* 1897 war Theodor Lerner wieder bei Andree und unterstützte ihn bei seinem Aufstieg.


1) im Jahr 1894 wurde er alleiniger Direktor der Vesteraalske Dampskibsselskab A/S (Hurtigruten).

2) Siehe auch Hurtigruten und Richard With