1848 – 1850 Henry Kellett – Suchexpedition

Bezeichnung: Suchexpedition nach Franklin
Auftrag: Suchexpedition nach Franklin über die Beringstrasse
Expeditionsleiter: Henry Kellett (HMS Herald)
Expeditionsteilnehmer: Thomas E.L. Moore (HMS Plover)
Expeditionsfahrzeuge: Schiff:  HMS Plover, HMS Herald

Kurzbeschreibung:
Suchexpedition nach Franklin über die Beringstrasse, dabei begegnen sich Kellett und McClure am nördlichen Ausgang der Beringstrasse. Die Suche nach Franklin verlief jedoch erfolglos.

Ausführliche Beschreibung:
1848 dann wurde Kellet nach Norden zur Beringstraße abkommandiert, um zusammen mit Thomas E.L. Moore und dessen Schiff HMS Plover die Suche nach Franklins Expedition von Westen her zu unterstützen. Am 31. Juli 1850 begegnete ihm dabei am nördlichen Ausgang der Beringstraße das ebenfalls zur Rettung Franklins ausgelaufene Schiff HMS Investigator unter Robert McClure. Kellett legte McClure zwar nahe, die Fahrt fürs Erste nicht weiterzuführen, da die Investigator das eigentlich führende Schiff der Gruppe, die HMS Enterprise unter Richard Collinson, weit hinter sich gelassen hatte; McClure jedoch setzte seine Fahrt ohne seinen Vorgesetzten fort. Kelletts eigene Suchexpedition verlief, bis auf die Entdeckung der Herald-Insel, erfolglos, und er kehrte 1851 nach England zurück.

Sidebar