1850 – 1851 – William Penny – Franklin Suchexpedition

1850 – 1851 – William Penny – Franklin Suchexpedition

Leiter: William Penny
Finanziert: Jane Griffin (Franklins Frau)
Fahrzeuge: Schiffe:

  • HMS_Lady_Franklin
  • HMS_Sophia
Kurzfassung:
Als dann 1848 die offizielle Suche nach Franklin begann, bot er William Penny, Franklins Frau Jane Griffin seine Dienst an, und trat schließlich im April 1850 mit den Schiffen HMS Lady Franklin und HMS Sophia neben einer Vielzahl weiterer Teams die Suche an.
Beschreibung:
Diese Expedition wurde von Franklins Frau Jane Griffin finanziert.
Als dann 1848 die offizielle Suche nach Franklin begann, bot  William Penny, Franklins Frau Jane Griffin seine Dienst an, und trat schließlich im April 1850 mit den Schiffen HMS Lady Franklin und HMS Sophia neben einer Vielzahl weiterer Teams die Suche an. Als schließlich das Winterlager Franklins auf Beechey-Island im Südwesten Devon Islands gefunden wurde, vermutete Penny, dass Franklin von hier den Eingang des nach Norden führenden Wellington-Kanals  auf Passierbarkeit beobachten lassen hatte, und setzte seine Expedition in diese Richtung fort. Obwohl Franklin tatsächlich diese Richtung eingeschlagen hatte, blieb Pennys Suche erfolglos, er entdeckte jedoch bei Ausfahrten mit Schlitten die nach ihm benannte weiter nördlich gelegene Penny-Straße.
Sidebar