1853 – 1855 Elisha Kent Kane – 2.Grinnel – Expedition

1853 – 1855 Elisha Kent Kane – 2.Grinnel – Expedition

Bezeichnung: 2. Grinnell Expedition

Leitung:

Elisha Kent Kane

Auftrag: Franklin Suchexpedition

Finanziert: von Henry Grinnell

Expeditionsteilnehmer:

Name Position/Aufgabe Alter Land
Isaac Israel Hayes Schiffsarzt Amerikaner

Expeditionsfahrzeuge:

Die Brigg: HMS Advance

Chronologischer Ablauf:

Datum: Beschreibung:
30.05.1853 Start in New York

Beschreibung:

1853 – 1855: 2. Grinnell-Expedition : leitet der U.S.-Marineoffizier Dr. Elisha Kent Kane. Neben der Franklin-Suche gilt diese Fahrt der Suche nach einem offenen Polarmeer nordwestlich von Grönland. Doch nach zwei Überwinterungen muss die Mannschaft ihr festgefrorenes Schiff verlassen, und nach einer abenteuerlichen fast dreimonatigen Boots- und Schlittenreise gelangen die Männer nach Grönland.

Anmerkung:

An der 2. Grinnell-Expedition nimmt auch der Amerikaner Isaac Israel Hayes teil. Wie Kane glaubt er an ein eisfreies Polarmeer oberhalb des 82. Breitengrades und startet 1860 eine neue Expedition.

Seine Expedition führt ihn die grönländische Westküste entlang. Er hält den eisfreien Kennedy-Kanal als Beweis für ein beschiffbares arktisches Meer. Dennoch erweist sich die Annahmen von Kane und Hayes, dass die Temperatur zum Nordpol zunehmen und folglich dort ein eisfreies Meer sein müsste, als Trugschluss.

Quellen:

 

Sidebar