1606 – James Hall – 2.Grönlandfahrt

1606 – James Hall – 2.Grönlandfahrt

  • James Hall wurde in England geboren und starb 1612 auf Grönland.
  • In Dänemark war James Hall unter dem Namen „Jacob Hald“ bekannt.
  • Er befehligte drei Expeditionen des dänischen Königs Christian IV nach Grönland.

Aufgabe: Abbau von Silber für den dänischen König Christian IV.

  • Kapitän: Godske Lindenow

Schiffe:

  • Angelibrand1 ,40 t, in England im Jahr 1605 gekauft, Besatzung: sechzehn Matrosen.2
  • Rytteren , eine Pinasse.3

1 Das Schiff hieß ursprünglich „Gilliflower“, aber auf der Reise nach Dänemark wurde es vermutlich wegen irgendeines Brandes „Angliæ Brandt“ genannt, was später zu „Angelibrand“ wurde

2 Q81 S.197

3 Q81 S.197

Kommentare

Es ist so leer hier ... hinterlasse doch einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sidebar