1906 – 1908 – Ludvig M. Erichsen – Danmark Expedition

Auftrag: Erkundung der Nordostküste von Grönland
Land: Dänemark
Schiff: Danmark
Expeditionsleiter: Ludvig Mylius-Erichsen

Expeditionsteilnehmer:

  • Alfred Wegener  (Meteorologe)
  • Johannes Achton Friis
  • Johann Peter Koch ( Glaziologe)
  • Aage Bertelsen (Maler)
  • Peter Freuchen

Beschreibung:

Das Expeditionsschiff „Danmark„verließ am 24. Juni 1906 den Hafen von Kopenhagen.
Als Basislager wurde Danmarkshavn gewählt, den sie am 16. August erreichten. Schon während der Überfahrt hatte Wegener mit Messungen von Temperatur, Luftdruck etc. begonnen.
Am 1. September ließ Wegener den ersten Drachen zur Messung von Wetterdaten aufsteigen, es war der erste Drachen, der über Grönland aufstieg, eine Premiere in der Geschichte der Meteorologie.
Eine weitere Premiere fand am 22. September 1906 statt, an diesem Tag stieg der erste Fesselballon in den Himmel über Grönland.
In dieser Zeit lernte Wegener auch den Umgang mit Schlittenhunden. Wegener war begeistert von den Möglichkeiten, die sich mit Schlitten, ergaben und so absolviert er 1907 eine 65 tägige Schlittenreise zu den Henrik-Kröyers Inseln, zusammen mit dem zweiten Maat der „Danmark“, Gustav Thostrup.

Auf einer weiteren Schlittenreise, 1907, die ohne Wegener, stattfand und die in den Norden der Insel führte, kam auf dem Rückweg, der Expeditionsleiter
Ludvig Mylius-Erichsen (25. November 1907) und zwei seiner Begleiter, infolge von Entkräftung, ums Leben.

An einem Depot in Lambert-Land fand die Suchexpedition im nächsten Jahr nur die Leiche von Brønlund samt seinen Aufzeichnungen und Tagebüchern, aus denen der Tod der beiden anderen hervorging. Ihre Leichen sollten auf dem Eis des Fjords vor dem Gletscher nördlich von Lambert-Land liegen. Sie konnten bis heute nicht gefunden werden.


Am 1. März 1908 begann eine seit langer Zeit geplante Handschlittenreise, das heißt von Hand gezogen, und nicht etwa von Hunden, diese Reise sollte sie möglichst weit in das Inlandeis führen.

Am 21. Juli 1908 verließ die „Danmark“ den Hafen von Danmarkshavn mit Ziel Kopenhagen.

Am 23. August erreichte die Expedition den Hafen von Kopenhagen.

Sidebar