• Tag Archives Barents
  • 1596 – 1597 – 3-Fahrt – Willem Barents

    1596 – 1597 – 3-Fahrt – Willem Barents

    Leitung der Expedition: Willem Barents (Obersteuermann)

    Beteiligte Länder: Holland

    Finanziert: Die Expedition wird von einer Gruppe Amsterdamer Kaufleuten unterstützt.

    Fahrzeuge: 2 Schiffe

    Expeditionsteilnehmer:

    Name.

    Stellung:

    Land:

    Schiff:

    Willem Barents

    Leiter der Expedition + Steuermann

    Holland

    1.Schiff

    Jan Corneliszoon Rijp

    Kapitän

    Holland

    2. Schiff

    Jakob van Heemskerk1

    Kapitän

    Holland

    1.Schiff

    Willem Cornelisz Schouten

    Holland

    2.Schiff

    Gerrit de Veer2

    Schiffszimmermann/Tagebuchschreiber

    Holland

     

    Primäres Ziel: Nordostpassage

    Chronologischer Ablauf:

    Datum:

    Beschreibung:

    18.05.1596

    Aufbruch der Expedition von Amsterdam.

    Barents entdeckt die Bäreninsel – deren Namen („Bäreninsel“) darauf zurückgeht, dass Barents und seine Leute hier schnell einem Eisbären begegneten und diesen nach langem Kampf schließlich auch bezwangen. Barents nannte die Insel daraufhin „Beer Eyland“.

    25.06.1596

    Am 25. Juni 1596 entdeckte er die Insel Spitzbergen wieder, die seit der Wikingerzeit in Vergessenheit geraten war.

    Trennung der beiden Schiffe, nach Streitigkeiten, bei Spitzbergen. Jan Corneliszoon Rijp will den Seeweg zwischen Grönland und Spitzbergen erkunden, scheitert aber am Eis und kehrt nach Amsterdam zurück.

    17.07.1596

    Willem Barents erreicht Nowaja Semlija

    19.08.1596

    Erreichen der Nordostspitze,von Nowaja Semlija, Barents tauft das „Ersehnte Kap“ (Hoekvan begeerte). Abermals hinderten Eismassen sein Vordringen in die Karische See; er fand im Eishafen der Südküste eine Zuflucht.

    Mai 1597

    Das Schiff von Barents kam nicht mehr aus dem Eis frei, die Mannschaft (16 Mann) ließ das Schiff am 1.Juni zurück und flüchtete in zwei offenen Beibooten in Richtung russisches Festland.

    14.06.15973

    Umfahrung des „Ersehnte Kap“, in den Beibooten. Weiterfahrt von über 600 Kilometern zur Kola Halbinsel

    20.06.1597

    Barents stirbt, an Skorbut, er wird an der Küste von Nowaja Semlija begraben. Bei der Überfahrt zur Halbinsel Kola sterben 4 weitere Männer.

    Die übrige Mannschaft erreichte unter Jakob van Heemskerk mit großer Not endlich die Halbinsel Kola.

    Niederlande 1597

    Jan Corneliszoon Rijp, der im Jahr zuvor in die Niederlande zurückgekehrt war, macht sich auf den Weg nach Skandinavien und dem nördlichen Russland. Auf der Insel, Kola trifft er auf die Überlebenden der Barents-Expedition. Jan Corneliszoon Rijp nimmt sie auf sein Schiff und fährt zurück nach Amsterdam.

    1871 !!!

     

    Anmerkung:

    Elling Carlsen entdeckt 1871 das noch wohlerhaltene Winterhaus von Barents mit vielen Geräten, Büchern (darunter die schlichte Erzählung von Gerrit de Veers über ihre Erlebnisse) etc., die er nach fast 300-jähriger Vergrabenheit im Eis zurückbrachte.

    Quelle:

    Entdeckungen: Entdeckung der Bäreninsel und der Nordwestküste von Spitzbergen.

     

    1 war zu diesem Zeitpunkt 26 Jahre alt.

    2 http://de.wikipedia.org/wiki/Gerrit_de_Veer

    3 Einige Quellen nennen diesen Tag, 14.06.1597,den Todestag von Barents


  • 1595 – 2-Fahrt – Willem Barents

    1595 – 2-Fahrt – Willem Barents

    Leitung der Expedition: Willem Barents

    Beteiligte Länder: Holland

    Auftrag: Die ein Jahr1 zuvor gemachten Entdeckungen vom „offenen Wasser“2 in der Karasee näher untersuchen.

    Teilnehmer:

    • Jan Huygen van Linschoten – Kapitän
    • Willem Barents – Leiter / Kapitän

     

    Fahrzeuge: 7 Schiffe

    Primäres Ziel: Nordostpassage

    Chronologischer Ablauf:

    Datum:

    Beschreibung:

    1595

    Beginn der Reise in Amsterdam mit Ziel Karasee.

    Diese Reise wird zu einer Enttäuschung, da Barents noch vor erreichen der Karasee von Eismassen aufgehalten wird und sich am 27.August zur Umkehr entschließt.

    Quelle: http://www.nationalgeographic.de/entdecker/willem-barents

    1 Siehe:1594 – 1-Fahrt – Willem Barents

    2 In Forscherkreisen jener Zeit hielt sich hartnäckig die Vermutung, dass sich jenseits des arktischen Eisgürtels ein offenes Polarmeer befindet